Aktuelle Veranstaltungen

LITERATUR UND MUSIK

Hans Platzgumer liest aus seinem Musikroman »Korridorwelt« (Nautilus), spielt, passend zum Plot des Buchs, auf der Gitarre, singt und legt einige Titel auf.

»... teils Roadmovie, teils Musikroman. Es ist die Geschichte eines jungen Mannes, dessen Jugend explodiert und der auf dieser Schockwelle bis ans andere Ende der Welt getragen wird ...« (Verlag)

Nach der Lesung DJ und Open Stage: JedeR kann seine/ihre eigenen kurzen Texte vortragen.
Im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe mit der Edition Atelier (›Textlicht‹) und dem fluc.
VERANSTALTUNGSORT: FLUC, Praterstraße 5, 1020 Wien
EINTRITT FREI

EUROPA.LITERATUR

Nina Jäckle liest aus ihrem neuen Roman »Der lange Atem« (Klöpfer & Meyer).
Eineinhalb Jahre nach der Tsunami-Katastrophe, in einer der betroffenen japanischen Provinzen, fertigt ein Inspektor nach Fotografien Phantombilder von Opfern an, um deren Identifizierung zu ermöglichen.
»... ein Lehrstück übers Durchhalten und Standhalten. Eine Hommage aufs Menschenmögliche. Der gelungene Versuch, eine Katastrophe in Worte zu fassen.« (Verlag)

Daniela Emminger stellt ihren neuen Roman »Schwund« (Klever) vor.
Eine Tochter flüchtet mit ihrer todkranken Mutter in die Alpen, um ihr ein würdevolles Ende zu ermöglichen und sie vor ihrem Tod noch einmal kennenzulernen.
»Die Geschichte ist mittels Einbindung skurriler Elemente und überraschender Wendungen im Stil eines Roadmovies angelegt, bei dem sich Fakten und Fiktion vermischen.« (Verlag)

Moderation: Manfred Müller

Verlagsportrait

BIBLIOTHEK DER PROVINZ
25 Jahre Reportagen aus der Mitte der Welt

Szenisch-musikalischer Leseabend mit AutorInnen und KünstlerInnen des Verlages ›Bibliothek der Provinz‹ anlässlich dessen 25-jährigen Bestehens sowie mit dem Verleger Richard Pils und John Megill (fm4; Stimme und Gitarre).
 
Dazu gibt es Waldviertler Zelten und Wein aus dem Weingut Himmelbauer (Hadres/NÖ).

Moderation: Ursula Ebel

 

 

Aktuelle Hinweise

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Wien 1., Herrengasse 5
Freier Eintritt zu den Veranstaltungen!

Originalaufnahmen unserer Veranstaltungen ab 1965

Im ständig wachsenden Programmarchiv gibt es seit kurzem Direktverlinkungen zur Österreichischen Mediathek. Alle Veranstaltungen im Archiv, neben denen sich das blaue Mediathek-Logo befindet, sind ganz oder teilweise im Internet als Originalmitschnitte nachzuerleben.
Bisher gibt es zahlreiche Einträge aus den Jahren 1965-1976.

Einfach auf das Mediathek-Logo neben der Veranstaltung klicken und zuhören – zum Beispiel, wenn Ingeborg Bachmann am 10. Mai 1965 erstmals »Böhmen liegt am Meer« liest.

Die Österreichische Gesellschaft für Literatur

In der Rubrik Geschichte finden Sie Informationen aus 50 Jahren.
In Dokumente hören und sehen Sie Ausschnitte aus Lesungen.
In der Galerie präsentieren wir Fotos aus unserem Archiv.