Aktuelle Veranstaltungen

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

FRAUEN SACHE
Lesung mit Musik und Ausstellung

Evelyn Grill und Anita C. Schaub lesen im Wechselspiel aus großteils unveröffentlichten Texten.

Musik: Isabella Lingg (Saxofon)
Ausstellung: Irmgard Moldaschl

Konzept, Organisation, Moderation: Anita C. Schaub

Mit freundlicher Unterstützung der Literar Mechana
Im Anschluss Erfrischungen

TIPP

DODERER-HERBSTTAGE

Der Riegelhof war Inspirations- und Entstehungsort wesentlicher Teile von Heimito von Doderers weltberühmten Roman "Die Strudlhofstiege". Als "Villa Stangeler" ist er dort literarisch verewigt.

„Und jetzt befand er sich seit dem Beginne der Sommerferien am Lande und auf der elterlichen Villa, und die Zeit war … über die Mitte des August vorgeschritten.“ (Strudlhofstiege, S.165)

Nach mehr als 100 Jahren im Privatbesitz ist dieser wunderbare Ort nun öffentlich zugänglich. Für Menschen, Ideen, Gedanken und Begegnungen, für Muße und Kreativität.

Am 21. und 22. Oktober 2017 finden dort heuer erstmals „Doderer Herbsttage“ statt. Hierzu wollen wir Sie herzlich einladen.

Die offizielle Einladung mit allen Programmpunkten, dem Ablauf und organisatorischen Details finden Sie hier.

Auf unserer homepage www.riegelhof.at gibt es mehr an Informationen, Bildern und Hintergrund sowie die Möglichkeit der Anmeldung für diese Veranstaltung. Für Fragen und Anliegen stehen wir jederzeit  unter Email:  sommerfrische(at)riegelhof.at oder telefonisch +43 676 770 3600 gern zu Verfügung.

Ort: Riegelhof GbR, Prein 23, 2650 Prein an der Rax

NEUE ÖSTERREICHISCHE LITERATUR

Julian Schutting liest aus und spricht zu »Betrachtungen. Texte und Photographien« (Literaturedition Niederösterreich)

Die Photographie ist ein wichtiges Element in Julian Schuttings künstlerischem Schaffen. Erstmals wurde aus seinem umfangreichen photographischen Archiv, das sich wie auch sein literarischer Vorlass im Archiv der Zeitgenossen in Krems befindet, eine Auswahl an Bildern zusammengestellt, die wiederum Ausgangspunkte für die Texte des Buches bilden. Mit den daraus entstandenen literarisch-philosophischen Betrachtungen nimmt Schutting die Leserinnen und Leser mit auf eine Wanderung durch die Landschaften, aber auch durch die Geschichte. Kleine Beobachtungen rücken durch den photographischen Ausschnitt, die Perspektive, die Nähe oder Distanz in den Mittelpunkt.

Moderation: Marianne Gruber
Gemeinsam mit der Literaturedition NÖ

 

 

Aktuelle Hinweise

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Wien 1., Herrengasse 5
Freier Eintritt zu den Veranstaltungen!
Unsere Räumlichkeiten sind leider
NICHT BARRIEREFREI erreichbar.

***

Originalaufnahmen unserer Veranstaltungen ab 1965

Im ständig wachsenden Programmarchiv gibt es seit kurzem Direktverlinkungen zur Österreichischen Mediathek. Alle Veranstaltungen im Archiv, neben denen sich das blaue Mediathek-Logo befindet, sind ganz oder teilweise im Internet als Originalmitschnitte nachzuerleben.
Bisher gibt es zahlreiche Einträge aus den Jahren 1965-1976.

Einfach auf das Mediathek-Logo neben der Veranstaltung klicken und zuhören – zum Beispiel, wenn Ingeborg Bachmann am 10. Mai 1965 erstmals »Böhmen liegt am Meer« liest.

Die Österreichische Gesellschaft für Literatur

In der Rubrik Geschichte finden Sie Informationen aus 50 Jahren.
In Dokumente hören und sehen Sie Ausschnitte aus Lesungen.
In der Galerie präsentieren wir Fotos aus unserem Archiv.