Aktuelle Veranstaltungen

LITERATUR.GESCHICHTE

ZUM 40. TODESTAG CARL ZUCKMAYERS

Gunther Nickel (Mainz) spricht zu Carl Zuckmayer als Migrant, über Flucht, Krieg, Exil, die Aufenthalte in Henndorf und Vermont – und über Zuckmayers 1966 erschienene Lebenserinnerungen.

Bettina Rossbacher liest aus der Autobiografie »Als wär’s ein Stück von mir – Horen der Freundschaft«.

Moderation: Ursula Ebel

BIOGRAFIEN

Der erste Abend einer neuen Gesprächsreihe, in deren Mittelpunkt literarische Biografien stehen.

Zum Einstieg sprechen Daniela Strigl und Klaus Nüchtern über verschiedene Möglichkeiten, das Leben von Autorinnen und Autoren in Buchform darzustellen.

Dabei wird es nicht zuletzt um das Austauschen eigener Er-
fahrungen gehen: Klaus Nüchtern veröffentlichte 2016 »Kontinent Doderer. Eine Durchquerung« (C.H.Beck), Daniela Strigl im selben Jahr »Berühmt sein ist nichts. Marie von Ebner-Eschenbach – Eine Biographie« (Residenz).

Moderation: Manfred Müller

EUROPA.LITERATUR

Markéta Pilátová: »Tsunami Blues« (Aus dem Tschechischen von Mirko Kraetsch; Braumüller)

»Ein Buch über das Ende der Jugend und den Verlust von Illusionen, über tschechische Spuren auf Kuba, aber auch über eine Reise, die zu einem neuen Leben führt.« (Verlag)

Deutschsprachige Lesung, Dolmetscherin: Anna Novak

Moderation: Ursula Ebel
Gemeinsam mit dem Tschechischen Zentrum

Aktuelle Hinweise

Österreichische Gesellschaft für Literatur, Wien 1., Herrengasse 5
Freier Eintritt zu den Veranstaltungen!
Unsere Räumlichkeiten sind leider
NICHT BARRIEREFREI erreichbar.

***

Originalaufnahmen unserer Veranstaltungen ab 1965

Im ständig wachsenden Programmarchiv gibt es seit kurzem Direktverlinkungen zur Österreichischen Mediathek. Alle Veranstaltungen im Archiv, neben denen sich das blaue Mediathek-Logo befindet, sind ganz oder teilweise im Internet als Originalmitschnitte nachzuerleben.
Bisher gibt es zahlreiche Einträge aus den Jahren 1965-1976.

Einfach auf das Mediathek-Logo neben der Veranstaltung klicken und zuhören – zum Beispiel, wenn Ingeborg Bachmann am 10. Mai 1965 erstmals »Böhmen liegt am Meer« liest.

Die Österreichische Gesellschaft für Literatur

In der Rubrik Geschichte finden Sie Informationen aus 50 Jahren.
In Dokumente hören und sehen Sie Ausschnitte aus Lesungen.
In der Galerie präsentieren wir Fotos aus unserem Archiv.