Gudrun Büchler

Mimesis (Arbeitstitel) 

Ich bin der Weitersager, der es weitersagt,
damit, was geschieht, nicht umsonst geschieht,
damit die Menschen von den Göttern lernen können,
und die Götter von den Menschen,
damit das Leben vom Tod lernt, und der Tod vom Leben:
Denn wo Nachricht den Tod überdauert,
dort fängt Hoffnung an.
(Erich Fried)

Alles Wissen, das es in die Lehrpläne der Menschheit geschafft hatte, stand in Regalen geordnet hinter ihm. Marin Sostakov lehnte im offenen Fenster. Die Sommerluft vor seinen Augen flirrte. Eine Hand tief in die Hosentasche versenkt, blickte er über die Bäume des Campus. Alte Ziegelbauten zwischen den Bäumen und junge Menschen. Schwalben, die tief tauchten heute, Berge in der Ferne. Noch war der Himmel blau. Dunstfetzen nur hingen in der Mittagshitze, still auch sie.(...Romanfang) 

Ein Wortentschwender wär ich gern, der freiwäscht,
was verkrustet und versteckt in Sprache wohnt,
was schläft und geweckt, sobald Herz es hört
und nicht das Ohr.
Wie Wolken und Gras, wie jede Form,
die an das Auge führt, um alles ist.
Würd freiwaschen mich von meiner, von Zeit und Raum,
und ist was ist hört auf ist Sein.
(Paliano, 2016)

zurück

©Gudrun Büchler