Biographie

Jürg Amann

geb. 1947 in Winterthur/CH, studierte Germanistik und Publizistik in Zürich und Berlin und promovierte über Franz Kafka bei Emil Staiger. Danach Tätigkeiten als Journalist und Dramaturg am Zürcher Schauspielhaus; seit 1976 lebt er als freier Schriftsteller in Zürich. Zuletzt erschienen: »Pekinger Passion« (2008); »Nichtsangst. Fragmente auf Tod und Leben« (2008); »Die kalabrische Hochzeit« (2009).