Namensliste

– B –

Biographie

Dato Barbakadse

geb. 1966; Schriftsteller, Essayist und Übersetzer. Er studierte Philosophie und Psychologie an der Staatlichen Universität Tbilissi, danach Philosophie, Soziologie und Alte Geschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. 2005 erfolgte die Gründung des Buchreiheprojekts ›Österreichische Lyrik des 20. Jhdts.‹ in dreißig Bänden, von denen bislang fünf erschienen sind. Sein literarisches Werk umfasst über zwanzig Bücher. In deutscher Sprache erschien 2007 der Gedichtband »Das Dreieck der Kraniche«.