Namensliste

– B –

Biographie

Hartmut Binder

geb.1937 in Schwäbisch Hall/D, war von 1973 bis 2000 Professor für deutsche Literatur an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher und Aufsätze zu sozialgeschichtlichen Themen des Prager Kulturkreises, zu Oskar Baum, Otokar Brezina, Rainer Maria Rilke, Johannes Urzidil, Franz Werfel, Ernst Weiß und vor allem mehrere internationale Standardwerke zu Franz Kafka. Zuletzt erschienen u.a.: »Verwandlung. Entstehung, Deutung, Wirkung« (2004); »Prag. Literarische Spaziergänge durch die Goldene Stadt« (2008); »Kafkas Welt« (2008);  »Gustav Meyrink: Ein Leben im Bann der Magie« (2009).