Namensliste

– B –

Biographie

Mária Bátorová

geb. 1950 Trencín/SK, lebt in Bratislava. Schriftstellerin, Publizistin, Germanistin und Slawistin; Leitende wissenschaftliche Mitarbeiterin und Komparatistin (Institut für Weltliteratur der Slowakischen Akademie der Wissenschaften, Bratislava), Professorin (Masaryk Universität Brno), Gastdozentin der Universität zu Köln (1995-1998),  orientiert ihre wissenschaftliche Forschung an die tabuisierten Themen und an die literarische Moderne. Mitbegründerin des nicht politischen Verein ›Tolerancia v kultúre‹ (Toleranz in der Kultur). Ihre wissen- schaftlichen und belletristischen Texte wurden ins Deutsche, Englische, Italienische, Russische, Polnische, Litauische, Japanische und Hindi übersetzt.