Namensliste

– B –

Biographie

Mirko Bonné

geb. 1965 in Tegernsee/D, lebt als Autor, Übersetzer und Journalist (freier Schriftsteller seit 2013) in Hamburg. Neben Übersetzungen von u.a. Sherwood Anderson, Robert Creeley, E. E. Cummings, Emily Dickinson, John Keats, Grace Paley und William Butler Yeats veröffentlicht er Romane, Gedichtbände, Aufsätze und Reisejournale. Bonné wurde für sein Werk vielfach ausgezeichnet. Zuletzt erschienen: »Die Republik der Silberfische« (2008); »Wie wir verschwinden« (2009); »Traklpark« (2012); »Nie mehr Nacht« (2013/Shortlist des Deutschen Buchpreises).