Biographie

Ann Cotten

geb. 1982 in Iowa/USA, lebte ab 1987 in Wien, derzeit lebt sie in Berlin und Wien. Studium der Germanistik; ist Schriftstellerin, Übersetzerin und Redaktionsassistentin. Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa u.a. in Literaturzeitschriften (z.B. ›kolik‹) und Anthologien. 2007 wurde sie mit dem Reinhard-Priessnitz-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen u.a.: »Fremdwörterbuchsonette« (2007) Zuletzt erschienen: »Verbannt! Versepos« (2016); »Fast Dumm, Essays von on the road« (2017).