Biographie

Lucas Cejpek

geb. 1956 in Wien, studierte Germanistik und Anglistik in Graz, hatte Lehraufträge an den Universitäten Graz, Klagenfurt und Wien; seit 1990 freiberuflicher Schriftsteller. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, u. a.:»Diebsgut« (Roman, 1988); »Nach Leningrad« (Stück, 1989); »Vera vera« (Roman, 1992); »Ihr Wunsch« , (Roman, 1996); »16.000 Kilometer. Selbstbeschreibung« (1998); »Zettelwerk« (1999); »Keine Namen« (2001); »Kannen fangen« (gem. mit Christoph Hauri, 2003); »Dichte Zugfolge« (2006); »Beckett. Pause« (Hrsg., 2007).