Biographie

Ernő Deák

geb. 1940 in Pereszteg/HU; 1956 Flucht nach Österreich; Studium der Sozialgeschichte und osteuropäischen Geschichte sowie Germanistik an der Universität Wien, war wissenschaftlicher Mitarbeiter der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. In seinen Publikationen befasst er sich vorwiegend mit dem pannonischen Raum, Themenbereiche: kleinadelige Lebensformen, Auswanderung, historische Statistik usw. Zuletzt erschienen u.a.: »Die Städte des Burgenlandes« (1996); »Burg und Siedlung Landsee« (2008).