Biographie

Hanna Delf von Wolzogen

geb. in Berlin; Studium der Philosophie, Germanistik und Psychoanalyse; seit 1989 wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Duisburg, Potsdam und der Freien Universität zu Berlin, seit 1996 Leiterin des Theodor-Fontane-Archivs in Potsdam, Mitherausgeberin der Briefe Gustav Landauers in Berlin. Zahlreiche Veröffentlichungen zur deutschen und deutsch-jüdischen Literatur und Philosophie, u. a.: »Gustav Landauer: Dichter, Ketzer, Außenseiter. Essays und Reden zu Literatur, Philosophie, Judentum« (Hrsg., 1997); »Theodor Fontane und Wilhelm Wolfsohn. Eine interkulturelle Beziehung. Briefe, Dokumente, Reflexionen« (Hrsg., mit Itta Shedletzky, 2006).