Biographie

Lev Detela

geb. 1939 in Maribor / Slowenien, studierte slawische Philologie und Kunstgeschichte in Ljubljana und Wien, lebt seit 1960 ständig in Österreich, seit 1971 als freier Schriftsteller und Kulturjournalist; Mitbegründer von ›LOG. Zeitschrift für internationale Literatur‹; veröffentlichte 23 slowenische und elf deutschsprachige belletristische Bücher, zuletzt u. a. »Die Verrücktheit der Wetterlage« (1996); »Unfrisierte Gedanken eines zugereisten Betrachters« (1998).