Biographie

Birgit R. Erdle

lehrte an Universitäten in München, Zürich, Berlin, Atlanta und London; zur Zeit ist sie Gastprofessorin am Institut für Germanistik der Universität Wien. Buchveröffentlichungen: »Antlitz - Mord - Gesetz. Figuren des Anderen bei Gertrud Kolmar und Emmanuel Lévinas« (1994); »Mimesis, Bild, Schrift. Ähnlichkeit und Entstellung im Verhältnis der Künste« (Hrsg. mit Sigrid Weigel, 1996); »Trauma. Zwischen Psychoanalyse und kulturellem Deutungsmuster« (Hrsg. mit Sigrid Weigel und Elisabeth Bronfen, 1999). Ihre Habilitationsschrift »Literarische Epistemologie der Zeit. Lektüren zu Kant, Kleist, Heine und Kafka« erscheint 2010.