Biographie

István Eörsi

geb. 1931 in Budapest, 1956 studierte er bei Georg Lukács, wurde wegen Teilnahme am Aufstand 1956 verhaftet und zu acht Jahren Gefängnis verurteilt, 1960, nach vierjähriger Haft, amnestiert. Er lebt zur Zeit als freier Schriftsteller, Übersetzer und Dramatiker in Budapest und Berlin, publizierte mehrere Gedichtbände, Kurzgeschichten, Theaterstücke und Essays. 1997 veröffentlichte er »Meine Tage mit Gombrowicz« .