Biographie

Jürgen Egyptien

geb. 1955 in Aachen/D, ist Schriftsteller, Literaturwissenschaftler am Germanistischen Institut der RWTH Aachen, Herausgeber, Literaturkritiker. Zahlreiche Veröffentlichungen von Gedichten, Erzählungen, Kurzprosa und poetologischen Essays und Publikationen zur Literatur des 20.Jahrhunderts, u.a.: »Der ‚Anschluß’ als Sündenfall. Hans Leberts literarisches Werk und intellektuelle Gestalt« (Mit e. Vorwort von Elfriede Jelinek/1998). Zuletzt erschienen u.a.: »Einführung in die deutschsprachige Literatur nach 1945« (CD, 2017); »Irmgard Keun in Köln: Stationen« (2019).