Biographie

Péter Esterházy (1950-2016)

geb. 1950 in Budapest, gest. 2016 ebendort. 1951 Deportation der Familie nach Hort, Komitat Heves, 1957 Rückkehr nach Budapest. 1976 erschien sein erstes Buch, die Novellensammlung »Fanciskó és Pinta« (Fancisko und Pinta). Esterházy ist Träger zahlreicher Literaturpreise. In deutscher Sprache sind u. a. folgende Bücher erschienen: »Die Hilfsverben des Herzens« (1985); »Donau abwärts« (1992); »Thomas Mann mampft Kebab am Fuße des Holstentors« (1999).