Biographie

Stephan Eibel Erzberg

geb. 1953 in Eisenerz/Stmk., lebt in Wien; absolvierte eine kaufmännische Lehre, war Lohnverrechner, danach Studium der Soziologie; 1976 Leiter der Autorensende- reihe ›Literatur im Untergrund‹ für den NÖ Rundfunk; Arbeit in Theater- und Schreib- werktätten. Zahlreiche Theaterstücke, Hör- spiele, Filmdrehbücher, Gedichtbände und Romane, veröffentlichte u.a. »Luxusgedichte« (1995); »Tschechow. 77 mal 7 Zeilen plus ein Gedicht« (1998); »Bei den Fischers. Bei den anderen Fischers« (2000); »Gedichte zum Nachbeten« (2007);»Sofort verhaften!« (2008); »Licht aus! Texte und Typographie« (2012).
.