Biographie

Iring Fetscher

geb. 1922 in Marbach am Neckar. Nach dem Krieg zunächst Studium der Medizin, dann Philosophie, Germanistik, Romanistik und Geschichte; Lehrbeauftragter an den Universitäten Tübingen und Stuttgart, ab 1963 Professor für Politologie und Philosophie an der Universität Frankfurt; Gastprofessuren in Israel, Australien, den USA und den Niederlanden. 1988 wurde Iring Fetscher emeritiert. Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Tätigkeit sind Studien über Rousseau, Hegel und Marx sowie die verschiedenen Richtungen des europäischen Marxismus.