Namensliste

– G –

Biographie

Elfriede Gerstl

geb. 1932 in Wien, Tochter eines jüdischen Zahnarztes, überlebte die NS-Zeit mit ihrer Familie in einem Versteck, ab 1959/60 Kontakt zur Wiener Gruppe, Gründungsmitglied der Grazer Autorenversammlung, Austritt 1992, Organisatorin von Literaturveranstaltungen und Veranstaltungsreihen. Zulezt erschienen: »die fliegende frieda« (1998); »Alle Tage« (1999); »Neue Wiener Mischung« (2001).