Namensliste

– G –

Biographie

Walter Grond

geb. 1957 in Mautern/Steiermark; lebt in Aggsbach Dorf/Wachau, war u.a. Herausgeber der Literaturreihe Essay im Droschl-Verlag und der Zeitschriften »Nebelhorn« , »Absolut« und »Liqueur« . Autor der Romane »Landnahme« (1984); »Das Feld« (1991); »Stimmen« (1992); »Absolut Grond« (1994); »Der Soldat und das Schöne« (1998). Autor und Organisator von »Grond absolut Homer« , einer Neuschrift der Homerschen Odyssee durch 21 Autorinnen und Autoren.