Namensliste

– H –

Biographie

Bodo Hell

geb. 1943 in Salzburg, lebt in Wien und am Dachstein; zahlreiche Arbeitsfelder, u.a. Prosa, Radio, Theater, Schrift im öffentlichen Raum, Texte zur bildenden Kunst, Fotos, Film, Musik, Ausstellungen und sommers die Almwirtschaft. Für seine literarische Arbeit erhielt Bodo Hell zahlreiche Literaturpreise. Zuletzt erschienen: »Herbe Garbe, Weiberkittel – Von Heiligen, Pflanzen und Substanzen« mit Elsbeth Wallnöfer, Wolfgang und Peter Kubelka (2008) – »Nothelfer« (2008/Neuauflage 2010); »Immergrün. Sudarium. Calendarium perpetuum« (mit Linda Wolfsgruber, 2011); »Bodo Hell Omnibus, exemplarische Texte und Kommentare« (2013); »Kunstschrift. Verni- Midi- Finissagen…« (2013); »Matri Mitram, Engelsgespräche/Bildsturm« (2014); »Stadtschrift« (2015).