Biographie

Konstantin Iliev

geb. 1937 in Gorno Pavlileni / Bulgarien, Germanist, studierte 1969 – 1972 an der Humboldt Universität in Berlin, dissertierte über Friedrich Dürrenmatt. Iliev veröffentlichte Studien, Artikel und Essays, übersetzte Georg Büchner und Bert Brecht, seine Theaterstücke wurden u. a. in Estland, Österreich, Polen, Russland in der Slowakei sowie im U. K. aufgeführt. 1996 erhielt er in Wien den Herderpreis, 2005 den Elias Canetti-Preis der Stadt Rousse.