Biographie

Lotte Ingrisch

geb. 1930 in Wien, lebt als Schriftstellerin in Wien und in Großpertholz/NÖ; zahlreiche Veröffentlichungen; in den fünfziger und sechziger Jahren erfolgreiche Unterhaltungsromane (u.a. »Das Engelfernrohr« , 1960; »Verliebter September« , 1960; »Das Fest der hungrigen Geister« , 1961; alle unter dem Pseudonym Tessa Tüvari); in den siebziger Jahren populäre Einakter und Lustspiele; 1979 Libretto zur Mysterienoper »Jesu Hochzeit« (zur Musik ihres Ehemanns Gottfried von Einem); seit 1980 zahlreiche Romane, Erzählungen, Lieder, Stücke, Libretti sowie sehr persönliche, esoterische Bücher, zuletzt u. a. »Rindlberg« (2000); »Die ganze Welt ist Spaß! Ein Leben in Anekdoten von Lotte Ingrisch und Gottfried von Einem« (2002)