Biographie

Vintila Ivanceanu

1940-2008. geboren in Bukarest, verließ aus politischen Gründen Rumänien und lebt seit 1970 in Wien, gründete 1977 den Rhombus Verlag für Literatur, wurde als Theater- und Hörspielregisseur bekannt und leitete zahlreiche Theaterfestivals. Er veröffentlichte u. a.: »Unser Vater der Drache« (1972); »Reise« (1977); »Sodom« (1978); »MS« (1980); gemeinsam mit Johannes C. Hoflehner »Prozessionstheater. Spuren und Elemente von der Antike bis zur Gegenwart« (1995) und mit Josef Schweikhardt »Zero/Körper. Der abgeschaffte Mensch« (1997).