Biographie

Áttila József

1905–1937, dessen 100. Gebrutstag heuer gefeiert wird, litt zu Lebzeiten aufgrund literarischer Erfolglosigkeit an schweren Depressionen und beging im Alter von 32 Jahren Selbstmord. Heute gilt Áttila József als die herausragende Dichterpersönlichkeit der ungarischen Moderne und wird in einem Atemzug mit Rilke, Mandelstam oder Pessoa genannt. Die Universität von Szeged, die ihn 1925 aufgrund eines revolutionären Gedichts exmatrikulierte, und der bedeutendste Literaturpreis Ungarns sind nach ihm benannt.