Biographie

Ilija Jovanovic

geb. 1950 in Rumska bei Belgrad in Serbien / Jugoslawien, seit 1971 in Wien beheimatet, arbeitete in einer Metallfabrik, später in Krankenhäusern als Apothekenlaborant; Obmann des Romano Centro in Wien. Er schreibt gegen den Verlust von Heimat, Gemeinschaft, von Bindungen und der eigenen Sprache. Buchveröffentlichungen (zweisprachig): »Bündel / Budzo« (Gedichte, 2000); »Vom Wegrand / Dromese riagatar« (2006).