Namensliste

– K –

Biographie

Anna Kim

geb. 1977 in Daejeon/KOR, studierte Philosophie und Theaterwissenschaft in Wien, veröffentlicht seit 1999 in Literatur- zeitschriften, u. a. ›manuskripte‹ und in Anthologien. 2004 erhielt sie das Wiener Autorenstipendium. Im selben Jahr erschien ihr erster Roman »Die Bilderspur«. Zuletzt erschienen: »Hunde ziehen vorbei/Stray dogs drifting« (2005); »Die gefrorene Zeit« (2008); »Invasionen des Privaten« (2011); »Anatomie einer Nacht« (2012).