Namensliste

– K –

Biographie

Konstantinos Kavafis

(1863-1933) gilt als einer der größten neugriechischen Lyriker. Er lebte nie in Griechenland und verbrachte den größten Teil seines Lebens im ägyptischen Alexandria, wo er als kleiner Beamter im Ministerium für Wasserwirtschaft arbeitete. Seine Gedichte publizierte er in kleinen, privaten Auflagen, die unter Freunden und Schülern kursierten. Nach seinem Tod gesammelt und von einem Schüler herausgegeben, begründeten sie seinen Weltruhm.