Namensliste

– K –

Biographie

Monika Kompaníková

geb. 1979 in Pova ùzská Bystrica (Waag- bistritz)/SK, lebt als Schriftstellerin in Pezinok/SK. Absolventin der Hochschule für bildende Künste in Bratislava. Sie erhielt 2004 den Ivan-Krasko-Preis für das beste Debüt und im Jahr 2008 für die Novelle »Biele miesta« den wichtigsten slowakischen Literaturpreis. Ihre Erzählungen und Kurzgeschichten wurden in mehr als zehn Sprachen übersetzt. »Miesto pre samotu« (Ein Platz für Einsamkeit), ein Band mit Kurzprosa, war 2005 ihre erste literarische Veröffentlichung.