Namensliste

– K –

Biographie

Thomas Kraft

geb. 1959 in Bamberg, studierte Neuere deutsche Literatur, Theaterwissenschaft und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München; seit 1992 freier Literaturkritiker für ›Frankfurter Rundschau‹, ›Freitag‹, ›Neue Zürcher Zeitung‹, ›Rheinischer Merkur‹, ›Süddeutsche Zeitung‹, ›Tagesanzeiger‹, ›Der Tagesspiegel‹, ›TAZ‹, ›DIE WELT‹ und andere. 1996-1999 Programmleiter des Literaturhauses München. Zuletzt veröffentlicht: »Beat Stories« (Hg. 2008); »Literatur baut Brücken. Gastland Kanada«. Reader. (Hg. zus. m. Kulturreferat der LH München. München 2008); »Spaziergänge durch das Franken der Literaten und Künstler« (zus. m. Klaus Gasseleder. 2008); »Jakob Wassermann«. Biographie. (2008).