Biographie

Eleonore Lappin-Eppel

geb. 1951 in Wien, ist Mitarbeiterin des Instituts für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der ÖAW. Zuletzt erschienen: »Ungarisch-jüdische Zwangsarbeiter/innen in Österreich 1944/45. Arbeitseinsatz, Todesmärsche, Folgen« (2010).