Biographie

Erlend Loe

geb. 1969 in Trondheim/Norwegen. Studium der Volkskunde, Filmwissenschaft und Literaturwissenschaft. Dazu Ausbildung als Drehbuchautor an Den Danske Filmskole in Kopenhagen. Loe hat mehrere Drehbücher geschrieben. Das jüngste Drehbuch, »Detektor« , ist als Buch erschienen, und der Film hatte im Herbst 2000 Premiere. Debütroman 1993 »Tatt av kvinnen« ist eine humoristische Parodie auf die Beziehungsromane der 80er Jahre. 1996 erschien sein berühmtester Roman »Naiv.Super« , der in vierzehn Sprachen übersetzt wurde. Sein jüngster Roman (1999) trägt den Titel »L« . Loe hat mehrere Kinderbücher geschrieben: »Fisken« (1994); »Kurt blir grusom« (1995)»Den store, røde hunden«(1996) und »Kurt quo vadis« (1998), alle von Kim Hjortøy illustriert. Loe hat den Kinderbücherpreis des norwegischen Kulturministeriums, Cappelenprisen 1997 (Cappelen Verlag) und den Buchhändlerpreis 1999 bekommen.