Biographie

Gerhard Langer

geb. 1960 in Schwarzach i. Pongau/Sbg; Professor am Institut für Judaistik, Universität Wien. Schwerpunkte u.a.: Jüdische Kulturgeschichte in der Antike; rabbinische Literatur; rezeptionsgeschichtliche Untersuchungen zu biblischen Texten;Verarbeitung jüdischer Tradition in deutschsprachiger Literatur; jüdisch-christliche ›Begegnung‹ (Kulturtransfer etc.); außerdem Verfasser fiktionaler Kriminalromane (zuletzt »Am Ende schuf der Mensch... « (2010).