Namensliste

– M –

Biographie

Deszö Monoszloy

geb. 1923 in Budapest, lebtenach Kriegsende bis 1968 in Bratislava. Während des Prager frühlings Sekretär der ungarischen Sektion des tschechoslowakischen Schriftstellerverbandes, kam er im Nov. 1969 nach Wien, wo er heute lebt und in ungarischer Sprache schreibt.