Namensliste

– M –

Biographie

Doris Moser

geb. 1965 in Lienz/Osttirol, Studium der Anglistik/Amerikanistik und Germanistik in Klagenfurt und an der University of Richmond/Virginia (USA). Zunächst Radiojournalistin und Kulturorganisatorin, lehrt seit 1995 als Germanistin an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt; Leiterin des Fachbereichs Angewandte Germanistik. Forschungsschwerpunkte u.a.: Literatur und Öffentlichkeit, Österr. Literatur nach 1945. Veröffentlichungen u.a.: »Der Ingeborg-Bachmann-Preis. Börse, Show, Event« (2004); »Neues vom Buch« (Mithg. 2011), »Christine Lavant: Zu Lebzeiten veröffentlichte Gedichte« (Mithg. 2014). Mehr Informationen