Namensliste

– M –

Biographie

Frank Moorhouse

geb. 1938 in Nowra, lebt in Sydney, zählt zu den wichtigsten australischen Autoren der Gegenwart, sein Buch »Forty-Seventeen« (1988) erhielt eine ganzseitige Würdigung in der »New York Times« von Angela Carter. Sein Werk wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, darunter die »Australian Literature Society's Gold Medal« (1989); der Roman »Grand Days« (1993) gewann den »South Australian Premier's Award« und wurde für den »Irish Times Fiction Award« nominiert.