Namensliste

– M –

Biographie

Susanne Mi-Son Quester

geb. 1979 in Starnberg/D, freie Autorin, Filmemacherin und Kuratorin.
Einem Violoncello-Jungstudium am Richard-Strauss-Konservatorium in München folgte ein einjähriger Sprachaufenthalt in Südkorea und Japan. 2001 begann sie ihr Studium an der Münchner Filmhochschule, das sie 2004 für einen Studienaufenthalt in Seoul unterbrach und mit dem Dokumentarfilmessay »Heidis Land« abschloss.
Seit 2006 ist sie freiberuflich bei Film- und Fernsehproduktionen tätig, seit 2011 auch als Filmkuratorin u.a. für die Duisburger Filmwoche und das Werkstattkino in München. Aktuell arbeitet sie an einem Dokumentarfilm über die südkoreanische Grenzstadt Paju.