Namensliste

– M –

Biographie

Wladimir Makanin

geb. 1937 in Orsk, war Mathematiker und Filmemacher, bevor er 1965 literarisch debütierte. Makanin gilt heute als »Klassiker« unter den gegenwärtigen russischen Schriftstellern. 1993 erhielt er den Booker-Preis, 1998 den Puschkin Preis für sein Gesamtwerk, 1999 den russischen Staatspreis und 2001 den italienischen Penne-Preis.