Biographie

Alfred Neven DuMont

geb. 1927 in Köln, studierte Philosophie, Geschichte und Literatur in München sowie Journalismus an der Medill School of Journalism an der Northwestern University in Chicago und trat 1953 in den Verlag M. DuMont Schauberg ein, formte ab Anfang der 1960er gemeinsam mit seinem Partner Dieter Schütte den Verlag zum Medienunternehmen ›Gruppe M. DuMont Schauberg‹ um. Von 1957 bis 1966 war er Herausgeber der Kulturzeitschrift ›magnum‹. Von 1980 bis 1984 war er Präsident des Bundesverbandes der Deutscher Zeitungsverleger und von 1990 bis 1998 Präsident der Industrie- und Handelskammer Köln, seit 1991 ist er Herausgeber der Mitteldeutschen Zeitung und seit 2001 Honorarprofessor für Medienpolitik und Medienökonomie am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.