Biographie

Andreas Nierhaus

geb. 1978 in Graz. Studium der Kunst- geschichte und Geschichte in Wien. 2004/2005 Assistent am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien, 2005-2008 Mitarbeiter der Kommission für Kunstgeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften; seit 2005 Lehrveranstaltungen an der Universität Wien; seit 2008 Kurator der Architektursammlung des Wien Museums. 2012 Kurator der Ausstellung „Werkbundsiedlung Wien 1932. Ein Manifest des Neuen Wohnens“ im Wien Museum. Forschungsschwerpunkte: Architektur und bildende Kunst im 19. und 20. Jahrhundert; Historismus und Moderne; Medien der Architektur; Architektur- zeichnungen.Buchpublikationen u.a. über Gottfried Semper, die Wiener Hofburg und die Wiener Werkbundsiedlung.