Biographie

Dorothea Nürnberg

geb. 1964 in Graz, lebt in Wien. Studierte deutsche und französische Philologie in Graz und an der Sorbonne/Paris; ist Autorin (Lyrik, Romane, Erzählungen und Drehbücher), Journalistin und Kunstfotografin und war mehrere Jahre im Kunstmanagement tätig. Sie ist Vorstandsmitglied von PEN Austria. Neben ihren literarischen Arbeiten veröffentlicht sie Beiträge in Tageszeitungen und Magazinen. Zuletzt erschienen u. a.: »Heimgekehrt unter das Kreuz des Südens. Impressionen aus dem Regenwald« (2002); »ONDA. Meditationen aus Meer und Sand« (2004); »Tochter der Sonne« (2004); »Kurzweiliges und Eiliges. Eine Gedankenversammlung« (2005), »Spiegelbilder« (2006); »Gestern vielleicht« (2008); »Sterntänzer« (2012); »Gatito. Der kleine Katerprinz« (Erzählung, 2014); »Unter Wasser« (Roman, 2017).