Namensliste

– P –

Biographie

Leung Ping-kwan

geb. 1949 vermutlich in Hongkong (der Autor kann keine genauen Angaben machen), seit 1965 schriftstellerisch und journalistisch tätig, verfaßte zahlreiche Beiträge für »Hongkong Times« , »South China Morning Post« , war als Übersetzer und Herausgeber tätig, ist seit 1997 Professor für Chinesisch am Lignan College, Hongkong und gilt heute als Hongkongs wichtigster Schriftsteller, der im deutschen Sprachraum vielfach übersetzt und vorgestellt worden ist. Das Thema seiner Lyrik, Essays und Kurzgeschichten ist das Transitorische: Alles wird zum flüchtigen Zeichen einer Veränderung, für die Hongkong in besonderer Weise steht.