Namensliste

– R –

Biographie

Andreas Renoldner

geb. 1957 in Linz, absolvierte eine Gastgewerbeschule, arbeitete als Koch, war Pächter einer Betriebskantine und lebt derzeit als freier Schriftsteller in Wien. Er schreibt Romane und Hörspiele. 2001 wurde er mit dem Kulturpreis des Landes Oberösterreich ausgezeichnet. Unter anderem veröffentlichte er die Romane: »Die dunklen Mächte« (1995); »Als käme ein Winter« (1997), »Als ich von der Hetzau in die Schindlau ging« (2000); »Eisheilige« (2002); »Wartinger sucht das Paradies« (2003); »Unter die Haut« (2007); »Lavendel vom Col de l’Homme Mort. Zwölf Briefe an Petrarca« (2008); »Renato« (2009).