Namensliste

– R –

Biographie

Dina Rubina

geb. 1953 in Taschkent / Usbekistan, studierte Musik, ehe ihr mit 24 Jahren der literarische Durchbruch gelang. Nach vier erfolgreichen, zum Teil verfilmten Büchern, emigrierte sie 1990 nach Israel, wo sie in der Nähe von Jerusalem lebt. Heute zählt Rubina, deren über 40 Bücher in 15 Sprachen übersetzt sind, zu den bekanntesten in russischer Sprache schreibenden Autorinnen.