Namensliste

– R –

Biographie

Frank Ruf

geb. 1977 in Eichstätt/D. Studium der Philosophie, Germanistik und Geschichte. Anschließend in Sydney bei Radio 2SER. 2006/7 Gastdozent für Germanistik an der Delhi University, Tätigkeit am Sprachenzentrum der Universität Erlangen und für die Siemens-Mitarbeiterfortbildung. 2009-2013 an der University of Nottingham, aktuell in Wien an der Universität für angewandte Kunst. Mehrfach Teilnahme am Erlanger Poetenfest. Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften, Finalist beim Dresdner Lyrikpreis 2010 und beim Preis für politische Lyrik lauter niemand/Berlin 2013. Lesungen 2014 bei Prosanova und Poesiefestival/Berlin. Derzeit Arbeit an einem Roman, der sich mit den Folgen von staatlicher Überwachung befasst.