Namensliste

– R –

Biographie

Franz Richter

geb. 1920 in Wien, nach der Heimkehr aus dem Zweiten Weltkrieg beendete er das Chemie-Studium, danach im Lehrberuf am Theresianum tätig. Neben und nach seiner Lehrverpflichtung veröffentlichte er ein umfangreiches literarisches Werk, während der letzten Jahre erschienen u.a. der Roman »Ein Pfauensommer« (1994) und die Lyrikbände »Geheimes wird Signal« (1996) sowie »Lob der Weltvernunft« (1998).