Namensliste

– R –

Biographie

Katerina Rudcenková

geb. 1976 in Prag, arbeitet als Lyrikerin und Prosaikerin. Zwischen 1994 und 2001 studierte sie am Jaroslav-Jezek-Konservatorium in Prag (Studienrichtung: Liedtext und Drehbuch) und an der Hochschule für Agrarwesen. Seit 1998 veröffentlicht sie in Literaturzeitschriften, außerdem ist sie Redakteurin eines Internetmagazins. 1999 debutierte sie mit dem Lyrikband »Ludwig« , 2001 folgte « ... není nutné, abyste me navstevoval« (« ... nicht nötig, mich zu besuchen« ), der 2002 als zweisprachiger Auswahlband, übersetzt von Christa Rothmeier und Julia Hansen-Löve in Klagenfurt erschien.