Namensliste

– R –

Biographie

Luigi Reitani

geb. 1959 in Foggia/I, ordentlicher Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Udine/I. Über einhundert Publikationen in italienischer und deutscher Sprache, Arbeitsschwerpunkte u.a.: Goethe- zeit und österreichische Literatur des 20. Jahrhunderts. Ist auch auch als Übersetzer tätig, u.a. von Ingeborg Bachmann, Thomas Bernhard und Josef Winkler. Kulturbeiträge für verschiedene italienische Tageszeitungen und für den italienischen Rundfunk. Wissen- schaftlicher Betreuer der Österreich-Biblio- thek in Udine. Gründer des Kulturvereins Biblioteca  Austriaca in Udine. Seit 2008 Kulturstadtrat der Gemeinde Udine.