Namensliste

– R –

Biographie

Tadeusz Rózewicz

geb. 1921 in Radomsk, schloß sich als Jugendlicher den Partisanen im Kampf gegen Hitler an; nach dem Krieg Studium der Kunstgeschichte in Krakau; lebt seit 1968 in Wroclaw. Er gehört mit Czeslaw Milosz, Zbigniew Herbert und Wislawa Szymborska zu den wichtigsten Autoren Polens. Im Carl Hanser Verlag sind u.a. erschienen: "Offene Gedichte" (1969), "Überblendungen" (1987) und "Letztendlich ist die verständliche Lyrik unverständlich" (1996). Die Darmstädter Jury wählte den Gedichtband "Zweite ernste Verwarnung" zum Buch des Monats Oktober 2000.