Namensliste

– R –

Biographie

Tomás Reichel

geb. 1971, studierte an der Masaryk-Universität, Brünn, lebte lange in Perné bei Lysice. Auf diese Region bezieht sich auch die Mehrzahl seiner Gedichte. Er ist Mitglied der Redaktion der Literaturzeitschrift »Host« und Direktor des gleichnamigen Verlags, gab die Textsammlungen »Pred branou popela« (Vorm Tor der Asche), 1996 und »Ztraceny ráj« (Das verlorene Paradies), 1999 heraus, aus denen die vorgestellten Texte stammen.